Gipsplatten verputzen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Gipsplatten verputzen

Warum sollte ich für das Verputzen von Gipsplatten einen Profi beauftragen?

Haben Sie gerade ein Haus gebaut und kommen zum Schritt des Verputzens? Wurde bei Ihnen eine neue Wand erstellt und sollte jetzt einen frischen Verputz bekommen? Müssen Sie eine Aussenwand oder eine Innenwand verputzen? Müssen noch Schall- oder Wärmedämmungen angebracht werden? Soll der Verputz einfach oder mit Struktur gemacht werden? All dies sind Fragen, die man sich stellen muss, bevor man eine Gipswand verputzt. Die entsprechenden Entscheidungen, sowie die richtigen Materialien und Maschinen können von einem Profi am besten bestimmt und eingesetzt werden.

Was ist beim Verputzen von Gipsplatten zu beachten?

Wichtigste Voraussetzung für das Verputzen von Gipsplatten ist der Untergrund, d.h. eine rissfeste Verfugung aller Spalten und die Ausebnung der Fläche, die Grundierung. Dabei sind Ansetzbinder und billige Spachtelmassen, die nicht für Rigips geeignet sind, sind tabu. Die Wand- und Bodenfuge werden mit Acryl oder Silikon aufgefüllt. Auch die Hohlräume, welch um die Schrauben entstehen, müssen gefüllt werden. Wenn die Grundierung getrocknet ist, muss sie geschliffen und mit einem Tiefengrund versehen werden. Erst jetzt kann mit dem eigentlichen Verputzen begonnen werden.

Was sind die Vorteile von Gipsplatten?

Gipsplatten sind vielseitig einsetzbar. Sie werden vor allem im Innenausbau gerne benutzt. Sie sind einfach aufzustellen und bei einer Doppelwand kann der Innenraum ganz einfach mit Dämm Material ausgefüllt werden und schon ist eine isolierte Wand fertig. Gipsplatten sind auch ideal zum Abhängen von Decken oder zur Unterbringung von Rohren und Kabeln. Ein weiterer Vorteil ist, dass Gipsplatten in verschiedenen Grössen und Dicken zu haben sind. Das Verlegen der Platten geht einfach und schnell und benötigt nur wenige Utensilien. Ausserdem kann die Fläche am Schluss mit vielen verschiedenen Techniken weiter bearbeitet, verputzt, gemalt und auf viele andere Arten gestaltet werden.

Welche Vorbereitungen sind für das Verputzen von Gipsplatten zu treffen?

Eine gute Fugenmasse, sorgfältiges Schleifen und eine qualitativ hochstehende Tiefengrundierung sind die Grundsätze eines guten Verputzes von Gipsplatten. Auch der eigentliche Verputz muss, je nach Weiterverarbeitung, sorgfältig gewählt werden.

Welches Material ist für das Verputzen von Gipsplatten nötig?

Das Verputzen von Gipsplatten erfolgt mit kalk- und mineralhaltigen Putzen, die möglichst atmungsaktiv sein müssen. Der Putz kann aufgerollt werden oder mit einem Quast oder Schwamm aufgetragen werden, um eine rustikale Note zu erhalten. Auch das Auftragen mit einer Kelle ist eine Möglichkeit, wobei der Putz anschliessend kreuzförmig verstrichen wird. Dies benötigt ein wenig Übung, ist aber schnell zu lernen.

Wie viel Zeit muss für das Verputze von Gipsplatten eingeplant werden?

Die Zeit für das Verputzen hängt selbstverständlich von der Grösse der Wand ab, ist aber nach der Grundierung relativ rasch erledigt.

Gipsplatten verputzen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular