Wände verputzen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Wände verputzen

Soll ich für das Verputzen der Wände einen Fachbetrieb beauftragen?

Wände verputzen ist nicht gerade einfach. Man braucht einiges an Erfahrung und Fertigkeit, um den Putzmörtel gleichmäßig auf die Wand aufzutragen. Zudem ist da die Frage nach dem geeigneten Material und der geeigneten Vorbereitung des Untergrundes, damit der Putz auch gut haftet. Egal, ob Sie einen Neubau verputzen lassen wollen, oder Ausbesserungen an einer bestehenden Wand vornehmen: Putz ist eine grundlegende Sache, die – einmal aufgetragen – so schnell nicht zu ändern ist. Sparen Sie lieber woanders, und lassen hier einen Fachmann ran.

Was ist zu beachten beim Verputzen von Wänden?

Es ist hilfreich, wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie nach dem Verputzen mit der Wand vorhaben. Möchten Sie sie tapezieren, oder soll der Putz direkt gestrichen werden? Lieber ganz glatt, leicht körnig oder auch stärker strukturiert? All das können Sie mit Ihrem Handwerker besprechen, er wird Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen.

Was ist eigentlich Putz und wozu ist er gut?

Innenputz hat zunächst die Aufgabe, eine glatte Oberfläche auf dem Mauerwerk zu bilden, auf der dann später die weitere Wandgestaltung stattfinden kann. Doch je nach Auswahl des Materials beeinflusst Putz auch das Raumklima mehr oder weniger stark, indem Feuchtigkeit aufgenommen und wieder abgegeben werden kann. Weiterhin lassen sich unter Putz unschöne Kabel und Leitungen für Strom und Telefon verstecken.

Welche Vorbereitungen sind für das Verputzen der Wände zu treffen?

Der zu verputzende Untergrund muss gereinigt werden. Grober Schmutz kann dabei abgefegt werden. Gegebenenfalls muss die Fläche auch abgewaschen werden, wenn sich nämlich Fette im Untergrund befinden. Manchmal ist eine Grundierung vonnöten, um eine gute Haftung des Putzes auf der Wand zu gewährleisten. Am besten überlassen Sie auch diese Arbeiten dem Fachmann, damit das Ergebnis im Wortsinn tragfähig wird.

Welcher Wandverputz ist für mich der richtige?

Grob gesagt unterscheidet man zwischen Kalk-, Gips-, Zement- und Lehmputz für Innenwände. Je nach Beschaffenheit des Untergrundes und Anforderungen an das Material kann das eine sinnvoller für Sie sein, als das andere. Kalk- und Lehmputz haben beispielsweise eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung, sind aber recht langsam in der Trocknung. Gipsputz eignet sich dagegen nicht für Feuchträume, trocknet aber schnell und hinterlässt eine sehr glatte Oberfläche. Zementputz ist stärker strukturiert, wird aber eher an Aussenfassaden eingesetzt. Lassen Sie sich auch hier am Besten beraten.

Was sind weitere Anwendungsmöglickeiten für Putz?

Neben dem beschriebenen Grundputz gibt es auch zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten von Dekorputzen. Diese so genannten Edelputze bestehen aus mineralischem Kalk und sorgen durch Korngrößen und Bearbeitungsverfahren für Struktur auf der Wand. Solche Dekorputze gibt es mittlerweile anwendungsfertig zu kaufen. Dennoch ist das ebenmäßige Auftragen nicht ganz einfach und es kann sich lohnen, einen Fachmann zu beauftragen.

Wie viel Zeit muss zum Verputzen von Wänden eingeplant werden?

Ein erfahrener Handwerker kann einen durchschnittlichen Raum innerhalb eines Tages mit den konventionellen Methoden verputzen. Lehmputz kann dabei etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Auf jeden Fall muss die Trocknungszeit des Putzes mit in die Baustellenplanung einbezogen werden, die je nach Witterung, Material und Dicke des Putzes auch mehrere Wochen dauern kann.

Was kostet es, Wände verputzen zu lassen?

Durchschnittlich kosten die über ofri.ch vergebenen Auftrage zum Thema Wände verputzen rund 1300,- CHF. Dabei reicht die Spanne von knapp 800,- CHF bis 1.800,- CHF. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, ob nur eine Wand oder ein ganzer Neubau verputzt werden soll.

Unser Tipp

Bevor Sie ans Werk gehen, oder einen Auftrag vergeben: machen Sie sich klar, wie die endgültige Wandgestaltung aussehen soll. Möchten Sie Tapeten, einen Dekorputz oder gar einen Effektputz? Die Arbeitsschritte können viel effizienter geplant werden, wenn das Ziel von vorneherein klar definiert ist.

Wände verputzen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular