Holzgarage bauen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Holzgarage bauen

Wann ist es sinnvoll, einen Profi mit dem Bau Ihrer Holzgarage zu beauftragen?

Der komplette Eigenbau einer Holzgarage erfordert so einiges an Expertise und Erfahrung in der Holzverarbeitung. Besser geeignet für den Eigenbau sind daher Fertiggaragen aus Holz. Wenn Sie allerdings nur sehr wenig Platz für Ihre Garage haben oder Zweifel in Bezug auf die Zufahrt, das Fundament oder andere wesentliche Aspekten haben, sollten Sie lieber einen Profi kontaktierten. Um Geld zu sparen und trotzdem auf Nummer sicherzugehen, können Sie den Experten auch nur zur Planung hinzuziehen und den eigentlichen Bau selbst durchführen.

Was ist beim Bau einer Holzgarage zu beachten?

Ob aus Holz, Stahl oder Beton - für den Bau einer Garage benötigen Sie eine Genehmigung. Ausserdem sollten Sie sich über den Verlauf und das Material für die Zufahrt Gedanken machen sowie Grösse und Fundament der Garage planen. Für eine Holzgarage benötigen Sie nicht immer ein Betonfundament; um dauerhafte Stabilität zu gewährleisten, ist das Anlegen eines solchen Fundaments aber durchaus empfehlenswert. Wenn Sie sich für eine Fertiggarage entscheiden, sollten Sie sich genau informieren, welche Elemente im Kaufpreis inbegriffen ist: Hinzu kommen meist die Kosten für das Fundament; manchmal sind Tor und/oder Dach nicht im Preis enthalten. Überlegen Sie, ob Sie neben Ihrem Auto Werkzeuge, Fahrräder oder anderes in der Garage unterbringen wollen und planen Sie den Platz dafür gegebenenfalls ein.

Welche Vorteile bietet eine Holzgarage im Vergleich zu einer Garage aus einem anderen Material?

Eine Holzgarage ist relativ günstig und lässt sich leicht selbst aufbauen, sodass Sie auch bei der Konstruktion Geld sparen. Ausserdem sieht sie optisch sehr ansprechend aus und schafft ein angenehmes Raumklima. An Holzwänden lassen sich problemlos Kabel oder auch Regale und Werkzeug befestigen, sodass Sie Ihre Holzgarage ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten können. Einziger Nachteil ist der erhöhte Pflegeaufwand bei Holzgaragen: Das Holz benötigt regelmässig einen neuen Anstrich zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schädlingen.

Welche Vorbereitungen sind vor dem Bau der Holzgarage zu erledigen?

Eine gute Planung ist die halbe Arbeit. Messen, Skizzieren und Überdenken Sie Ihr Vorhaben gründlich, bevor Sie damit zum Bauamt gehen, um die Genehmigung zu beantragen. Planen Sie sowohl die Garage als auch die Zufahrt grosszügig, damit Sie problemlos ein- und ausparken können.

Welche anderen Materialien eignen sich für den Eigenbau einer Garage?

Neben Garagen aus Holz gibt es Fertiggaragen auch aus Stahl oder Beton. Für den Aufbau von Betonfertiggaragen wird ein Kran benötigt, der die schweren Elemente passgenau montiert. Stahlgaragen hingegen können Sie mithilfe von ein paar Freunden auch selbst aufbauen. Rein optisch können diese Varianten mit einer schicken Holzkonstruktion allerdings nicht mitteilen.

Wie lange dauert es, eine Holzgarage zu bauen?

Der Aufbau einer Fertiggarage kann mit der Hilfe von ein paar tatkräftigen Freunden in ein oder zwei Tagen erledigt sein. Allerdings sollten Sie für die Planung, den Antrag auf Genehmigung und das Legen des Fundaments mehrere Wochen Zeit einplanen.

Was kostet es, eine Holzgarage bauen zu lassen?

Finden Sie es heraus! Stellen Sie bei Ofri eine Anfrage und gehen Sie dabei möglichst genau auf die Bedingungen vor Ort ein (möglichst mit Foto) und erklären Sie präzise Ihre Vorstellungen.

Holzgarage bauen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular