Zimmerwand bauen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Zimmerwand bauen

Warum sollte der Bau einer Zimmerwand einem Profi überlassen werden?

Um eine neue Zimmerwand Zuhaue hochzuziehen, gibt es verschiedene Methoden. Für Laien gestaltet sich der Bau jedoch häufig schwierig. Insbesondere dann, wenn es sich bei Ihrer neuen Wand um eine tragende Wand handelt, die Einfluss auf die Gebäudestatik nimmt, ist handwerkliches Geschick nicht mehr ausreichend und stattdessen versiertes Fachwissen gefragt. Aber auch beim Bau von nicht tragenden Wänden müssen etliche Dinge beachtet werden, damit die Wand lange und stabil hält.

Was ist beim Bau einer Zimmerwand zu beachten?

Falls Sie sich selbst an den Bau einer neuen Zimmerwand wagen, müssen Sie sich vorab entscheiden, welche Methode für Sie geeignet ist. Vom Trockenbau, über Mauern, bis hin zu Beton, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Falls Sie eine gemauerte Wand hochziehen möchten, denken Sie daran, dass die erste Steinreihe mit Dachpappe unterlegt werden muss, um das Aufsteigen von Feuchtigkeit zu verhindern. Trockenbauwände haben gegenüber Beton und Putz den Vorteil, dass Sie schnell und verhältnismässig einfach baubar sind. Jedoch wird auch bei Trockenwänden eine Unterkonstruktion benötigen.

Welche Vorteile hat eine neue Wand?

Eine neue Zimmerwand fungiert als Raumteiler. Besteht der Wunsch nach neuen Räumen, sollte ein Wand errichtet werden. Insbesondere dann, wenn sich Nachwuchs ankündigt, der ein eigenes Zimmer benötigt, kann es sinnvoll sein, bereits vorhandenen Wohnraum zu teilen und dadurch neuen Platz zu schaffen. Das spart den Umzug in ein neues Zuhause. Aber aus vielen anderen Gründen kann eine neue Wand von Vorteil sein. Sei es beim Ausbau des Kellers oder auch aus optischen Aspekten und Veränderungswünschen.

Was muss getan werden, bevor eine neue Zimmerwand gebaut werden kann?

Planen Sie vorab wo die neue Wand errichtet werden soll, nehmen Sie genau Mass und kalkulieren Sie den Materialbedarf im Voraus. Berücksichtigen Sie hierbei auch eventuelle Türöffnungen. Anschliessend sollten Sie den Raum rundherum mit Schutzplanen auslegen, um die Böden nicht zu beschädigen. Denken Sie auch daran, dass Sie, falls Sie zur Miete wohnen, eine Einverständniserklärung der Vermieters benötigen, bevor Sie eine neue Wand in Ihrem Zuhause einbauen können.

Was wird für den Bau einer Zimmerwand benötigt?

Welches Material für den Bau Ihrer Wand benötigt wird hängt davon ab, welche Art von Wand errichtet werden soll. Allerdings sind sowohl die Material als auch die Werkzeugliste ist lang. Was Sie in jedem Fall brauchen sind Spachtel, Hammer, Zollstock, Richtlatte, Bohrmaschine, Kantenhobel, Richtschnur, Klingenmesser und Wasserwaage. Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, falls Sie auf Nummer sicher gehen möchten.

Wie lange dauert der Bau einer neuen Wand?

Falls Ihre neue Wand eine Regipswand werden soll, ist es in der Regel möglich die Wand innerhalb eines Tages einzuziehen. Aufwändiger gestaltet sich der Bau bei Betonwände, hier sollten Sie mindestens zwei bis drei Tage einplanen. Hinzu kommt die Trockenzeit des Betons.

Was kostet eine neue Zimmerwand beim Fachmann?

Die Preise können variieren und sind davon abhängig, welche Wand gebaut werden soll. Für den professionellen Bau einer Regipswand sollten Sie mit Preisen ab etwa 800 CHF rechnen, Material inklusive. Für Betonwände fallen die Kosten höher aus. Um das beste Angebot zu finden, sollten Sie schon vorab verschiedene Offerten einholen und Preise vergleichen.

Zimmerwand bauen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular