Wände verkleiden?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Wände verkleiden

Müssen Wände vom Fachmann verkleidet werden?

Für Laien ohne viel handwerkliche Erfahrung, gestaltet sich die Wandverkleidung oft schwierig. Die Gestaltungsideen sind in der Umsetzung meist kniffliger, als sie anfangs scheinen. Dementsprechend gibt es viele unterschiedliche Wege eine Wand zu verkleiden und nur der Profi kennt sie alle. Wer sichergehen möchte, dass seine Wand professionell und nach seinen Wünschen gestaltet wird, sollte die Wandverkleidung in die Hände eines Fachmanns geben.

Wie verkleide ich eine Wand selbst?

Wer seine Wand dennoch selbst verkleiden möchten, sollte im ersten Schritt eine stabile Unterkonstruktion anbringen. Dies geschieht durch Konstruktionslatten, die senkrecht mit Dübeln an der Wand befestigt werden. In manchen Fällen kann es notwendig werden für einen stabileren Halt auch waagrechte Latten zu montieren. Der Abstand richtet sich nach dem zu verlegenden Paneel, im Normalfall beträgt er 40 cm. Falls Sie vor der Täfelung noch eine Dämmung einbauen möchten, ist es, sobald die Unterkonstruktion steht, an der Zeit. Gehen Sie hierbei sehr sorgfältig vor und informieren Sie sich vorab, was für die Dämmung zu beachten ist. Durch Fehler beim Einbau und fehlende Luftzirkulation kann es sonst zu Schimmelbildung kommen. Bringen Sie nun die Paneelen an. Die Paneelen werden nicht direkt den Unterbau genagelt, sondern mit Befestigungsklammern montiert, die an der Nut (Holzkerbe zum Ineinanderschieben der Platten) angebracht werden.

Warum sollte man eine Wand überhaupt verkleiden?

Neben der klassischen Tapete und dem weit verbreiteten Anstrich, rücken Wandverkleidungen immer stärker in den Fokus. Durch die Verkleidungen lassen sich spezielle und neue Looks wie beispielsweise die Steinoptik kreieren, die durch traditionelle Wandanstriche nicht möglich sind. Zudem können hinter einer Wandverkleidung leicht unliebsame Kabel und ähnliche Dinge werden. Somit erfüllt die Verkleidung nicht nur einen ästhetischen, sondern auch einen praktischen Nutzen.

Was muss vorbereitet werden?

Stellen Sie sicher, dass sich keinerlei Schmutz und Feuchtigkeit an der Wand befindet. Ist die Verkleidung erstmal angebracht, kann das unangenehme Folgen nach sich ziehen. Seien Sie auch beim Massnehmen genau. Experten empfehlen die Paneele schon einen Tag vorher in den Raum zu legen, in dem sie später montiert werden sollen, damit sich das Material akklimatisieren kann.

Welches Material wird für das Verkleiden gebraucht?

Neben der individuell ausgewählten Paneele benötigen Sie Dübel, Schrauben, Wasserwaage, Hammer, Elektrobohrer und eine kleine Säge. Normalerweise wird das zum Montieren benötigte Kleinmaterial beim Erweb einer Wandpaneele direkt mitgeliefert, Sie müssen also lediglich den Werkzeugkoffer bereithalten. Für die Installation einer Dämmerung sollten Sie sich über die Besonderheiten nochmal extra im Fachmarkt kundig machen.

Welche Arten von Wandverkleidungen gibt es?

Von Steinen über Stoff bis hin zu Holz, gibt es viele Möglichkeiten die Wände zu gestalten. Wandverkleidungen mit Naturmaterialien erfreuen sich dabei zunehmender Beliebtheit. Doch letztendlich ist die Wandverkleidung natürlich vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Wie lange dauert es eine Wand zu verkleiden?

Die Dauer hängt stark davon ab, wie viele Wände zu verkleiden sind und welches Material ausgewählt wurde. Ferner kommt es darauf an, ob die Wand unter der Verkleidung isoliert werden soll. Rechnen Sie mit einem bis mehreren Tagen Arbeit.

Was kostet es eine Wand verkleiden zu lassen?

Wer auf den Profi setzt, sollte verschiedene Kostenvoranschläge einholen. Auch hierbei kommt es darauf an, wie hoch der Arbeitsaufwand angesetzt ist und welches Material verwendet wird. Wer Geld sparen möchte sollte nach Pauschalangeboten suchen, die nicht nach Stunden abgerechnet werden.

Wände verkleiden?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular