Ölwechsel?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Ölwechsel



Welche Vorteile hat es, den Ölwechsel von einem Profi durchführen zu lassen?

Ein Ölwechsel in einer Garage ist nicht teuer und geht sehr schnell. Wenn Sie den Ölwechsel selbst durchführen, nimmt das deutlich mehr Zeit in Anspruch und Sie müssen sich selbst um die fachgerechte Entsorgung des Altöls, des Filters etc. kümmern; andernfalls übernimmt die Entsorgung die Garage.

Was ist beim Ölwechsel zu beachten?

Wenn Sie den Ölwechsel selbst durchführen, sollten Sie sich Gedanken über die Entsorgung des Altöls machen: Es darf auf keinen Fall in die Kanalisation entsorgt werden! Stattdessen muss es in speziellen Sammelstellen, die Sie in Ihrem Abfallkalender oder auf der Webseite Ihres Wohnorts finden, abgegeben werden, wo es fachgerecht und umweltfreundlich entsorgt wird.

Warum sollte ein Ölwechsel durchgeführt werden?

Ein Ölwechsel ist wichtig, um das Fahrzeug zu pflegen und seine einwandfreie Funktionsweise und Lebensdauer zu verlängern. Wechseln Sie das Öl nicht rechtzeitig, kann stark verschmutztes Öl den Motor gefährden und den Verschleiss und den Benzinverbrauch erhöhen. Durch den Ölwechsel - wird der Motor gereinigt, - sichergestellt, dass der Motor dicht bleibt und - die mechanischen Bauteile hinreichend geschmiert, sodass sie nicht korrodieren.

Welches Öl sollte verwendet werden?

Öl ist nicht gleich Öl. Die Automobilhersteller haben mittlerweile sogenanntes Longlife-Öl eingeführt, das erst nach etwa 30000 km gewechselt werden muss. Allerdings darf es nur für solche Fahrzeuge verwendet werden, die dafür zugelassen sind. Daher ist es unbedingt notwendig, vor dem Ölwechsel in der Bedienungsanleitung nachzuschauen, welches Öl Ihr Fahrzeug verträgt. Kaufen Sie nicht das billigste Öl! Nur hochwertiges Öl pflegt Ihren Motor nachhaltig und sicher.

Welche Arbeiten sollten beim Ölwechsel ausgeführt werden?

Beim Ölwechsel wird nicht nur das alte Öl abgelassen und das neue Öl eingefüllt, sondern auch der Ölfilter und die Dichtungsringe ausgetauscht.

Wie oft sollte Öl gewechselt werden?

Generell wird empfohlen, Öl etwa alle 10000 bis 15000 km oder alle 12 bis 18 Monate zu wechseln. Allerdings können die Intervalle mit speziellem Longlife-Öl verlängert werden.

Was kostet es, einen Ölwechsel durchführen zu lassen?

Bei Ofri haben wir für den Ölwechsel eines Audi Q7 3.0TDI Offerten zwischen 51 bis 150 Franken festgestellt (exklusive Öl). Stellen Sie doch selbst bei Ofri eine Anfrage, um verschiedene Angebote vergleichen zu können.

Ölwechsel?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular