Schrank streichen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular

Schrank streichen

Warum sollte ich einen Profi beauftragen, einen Schrank zu streichen?

Ihnen gefällt die Farbe Ihres Schranks nicht mehr? Sie haben neue Möbel gekauft, aber der Schrank passt nicht zur restlichen Einrichtung Ihrer Wohnung? Dann lohnt es sich, den Schrank neu zu streichen anstatt direkt einen neuen zu kaufen! Einen Schrank können Sie in allen möglichen Farben streichen - die Auswahl dieser ist Ihnen überlassen. Sie können jedoch nicht ein darauf los streichen, sondern es benötigt mehrere Schritte dazu. Ein Profi kennt sich aus und kann Ihnen einen Schrank ohne grosse Probleme und Komplikationen lackieren - so dass er zum Rest der Einrichtung passt.

Was ist beim Streichen eines Schranks zu beachten?

Wichtig ist, dass Sie den Schrank nicht einfach ohne Vorarbeiten zu erledigen streichen. Es ist nämlich wichtig, den Schrank vorher vorzubereiten, damit schlussendlich die neue Farbe bzw. der neue Lack am Schrank haftet und dieser die Farbe bzw. den Lack einziehen kann. Ebenfalls ist wichtig, dass Sie die Möbel und Einrichtungen um den Schrank herum abdecken, damit diese keine Farbe abbekommen. Entfernen Sie ebenfalls alle Gegenstände, Kleider, Bücher etc. aus dem Schrank, damit Sie die Innentüren des Schranks auch ohne grosse Probleme streichen können.

Welche Vorteile bietet ein Anstrich?

Ein Möbel - in diesem Fall einen Schrank - können Sie in allen möglichen Farben anstreichen. Die Wahl der Farbe bzw. des Lacks liegt komplett bei Ihnen. Ob Sie sich dafür entscheiden, dass der Schrank dem Rest der Einrichtung gleich sehen soll oder etwas ganz anderes werden soll entscheiden Sie. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten Holzmöbel die Farbe gut aufnehmen, wenn Sie dementsprechend gut vorbereitet wurden.

Welche Vorbereitungen sollten Sie vor dem Streichen eines Schranks treffen?

Wichtig ist, dass Sie als erstes alles in der Nähe abdecken, damit nichts mit der Farbe verschmutzt wird. Allenfalls können Sie den Schrank auch in einem separaten Raum streichen, doch auch hier ist wichtig, dass Sie den Boden mit einer Plane abdecken. Danach müssen Sie die jetzige Farbe des Schranks abschleifen. Am einfachsten geht dies mit einer Schleifmaschine - diese können Sie in jedem Baumarkt ausleihen. Tun Sie dies von Hand, dauert es erstens länger und zweitens wird das Schleifen nicht so sauber wie von der Maschine. Danach muss der Schrank mit einem nassen Tuch von jeglichem Schleifstaub und sonstigen Verschmutzungen gereinigt werden. Sobald Sie dies erledigt haben, müssen Sie warten, bis der Schrank wieder getrocknet ist bevor Sie mit dem Anstrich beginnen. Achten Sie auf die Herstellerangaben der Farbe bzw. des Lacks, wie Sie den Schrank anstreichen sollten. Meistens sind zwei Schichten notwendig.

Welches Material wird benötigt?

Sie brauchen Schleifpapier wie auch eine Schleifmaschine, um den Schrank für den Anstrich vorzubereiten. Sie können den Schrank mit einem Pinsel oder einer Schaumstoffrolle anstreichen. Für grössere Flächen empfiehlt sich logischerweise eine Rolle und für kleinere Ecken und Kanten ein Pinsel. Achten Sie jedoch darauf, dass alles gleichmässig aufgetragen wird, damit ein einheitliches Bild entstehen kann.

Schrank streichen?

Jetzt gratis mehrere Offerten einholen!

Jetzt gratis Anfrage eingeben

Gratis und unverbindlich Angebote von verschiedenen Anbietern erhalten.


zum Anfrage-Formular